Donnerstag, 30. Januar 2020

Alles einfacher machen - und dabei Kosten reduzieren

"Der Fuhrparkverband Austria soll den Gedanken- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Fuhrparkbranche in Österreich fördern und Hilfestellung bei der Lösung von Problemen anbieten." So steht es in einem der formulierten Ziele und Aufgaben des FVA. Der Vorstand ist diesbezüglich auch sehr aktiv: Vorträge und Workshops werden veranstaltet, News rund ums Fuhrparkmanagement werden recherchiert und berichtet, Vorteile für Verbandsmitglieder werden ausverhandelt und so weiter.

Umso frustrierender war es für den Vorstand, dass ihre Website - die eigentlich nicht alt war und von einem großen Player im österreichischen Markt erstellt wurde - nicht mithalten konnte. Die Strukturierung der Inhalte war so eigenartig, dass man manche Informationen gar nicht gefunden hat. Für jeden neuen "News"-Artikel mussten sie einen externen Redakteur beauftragen und mit Vorlaufzeiten rechnen - da ist dann so manche Neuigkeit nicht mehr neu, bis sie online ist. Veranstaltungen waren ebenso schwierig zu kommunizieren, und eine Event-Anmeldung online war für Interessierte nicht möglich. Dazu kam nach jeder diesen kleinen Änderungen eine Rechnung vom Dienstleister mit der Post, und das zusätzlich zu einer recht saftigen Jahresrechnung für ... ja, wofür eigentlich? Da musste eine andere Lösung her! Zum Glück erfuhr dann ich davon. ;-)

Gemeinsam mit dem Fuhrparkverband habe ich alle Anforderungen von "muss" bis "wäre nett" definiert und den gesamten Webauftritt von Grund auf neu aufgebaut. Innerhalb von ein paar Monaten war alles auf den Beinen. Redakteure intern im Verband sind eingeschult und legen bereits ihre News und Veranstaltungen selbst an. Weil es so einfach ist und kein Geld kostet, können sie jetzt auch nach jeder Veranstaltung eine "Nachlese" mit Fotos und Berichterstattung anlegen. Falls es Unterlagen für die Teilnehmer gibt, können diese im Login-geschützten Bereich zum Download angelegt werden. Natürlich kann man sich auch online zu den Veranstaltungen anmelden - in den meisten Fällen kostenlos für eingeloggte Mitglieder oder gegen einen Unkostenbeitrag für Nicht-Mitglieder. Kurzum: Der Fuhrparkverband hat jetzt eine Website, die für sie mitarbeitet anstatt Frust und Kosten zu verursachen. Ab sofort zu sehen unter www.fuhrparkverband.at.

Keine Kommentare:

Kommentar posten