Dienstag, 27. Februar 2018

Mit Kind spielerisch zum Augenarzt

Univ.-Prof. Dr. Andrea Müllner-Eidenböck ist eine absolute Spezialistin auf dem Gebiet der Kinderophthalmologie, und sie ist eine sehr beliebte Kinder-Augenärztin. In ihrer Ordination im 8. Bezirk in Wien, "AUGENSPIEL Kinder Augen Zentrum", stehen die Kinder im Mittelpunkt. Das ehemalige Geschäftslokal wurde von den Architektinnen DI Eva Becker und DI Christa Stürzlinger (looping architecture) zur Ordination adaptiert. Der ebenerdige Eingang ist für Kinderwägen oder Kinderrollstühle perfekt geeignet. Drinnen ist alles gut durchgeplant, selbst die Farbwahl ist nicht zufällig. Schon im Wartebereich sind Symbole und spielerische Sehteste integriert, sodass in ungezwungener Atmosphäre erste wichtige Befunde über das Sehverhalten der Kinder erhoben werden können. Im Übergang zwischen Wartebereich und Ordinationsbereich gleicht eine gemütliche Besprechungsecke mit spanndenden Spielsachen die Eindrücke der technischen Geräte aus. Es entsteht ein angenehmer, kommunikativer Ort mit einem sehr offenen Raumgefüge, wo Kinder und Eltern in die Diagnosefindung und therapeutische Strategieentwicklung auf spielerische Weise integriert sind.

"Meine Kinder haben normalerweise großen Respekt und etwas Angst vor Ärzten, aber hier haben wir nie ein Problem. Die Praxis ist sehr kindgerecht eingerichtet, die Untersuchung selbst erfolgt sehr spielerisch und vergeht wie im Flug. Als Belohnung gibt es Gummibärlis (falls von den Eltern erlaubt). Die leider nicht geglückte Homepage kann einen falschen Eindruck entstehen lassen (nicht informativ, sehr sterile Einrichtung, welche in Wirklichkeit sehr kindgerecht ist)", schreibt eine Mutter auf Docfinder. Das wollten wir nicht so stehen lassen! Im Zuge einer weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Agentur Essential PR habe ich mich darum kümmern dürfen, dass neben den tollen Ordinationsräumlichkeiten und der beliebten und kompetenten Frau Dr. Müllner-Eidenböck auch noch die Website www.augenspiel.at nahtlos ins Konzept passt:

Die Farben aus den Ordinationsräumen in Kombination mit professionellen Fotos vermitteln hervorragend die Atmosphäre, die einen erwartet. Informative, gut strukturierte Inhalte klären Eltern - auch in einer englischen Version - über die Notwendigkeit und den Ablauf eines Besuches beim Kinderaugenarzt auf. Eine lustige Schriftart, bunte Elemente und liebe Illustrationen zeigen, dass Kinder hier gut aufgehoben sind. Und genau wie in der Ordination - und wie der Name "Augenspiel" andeutet - haben wir spielerische Sehtests und -übungen in die Website eingebunden, die Sinn und Spaß machen. Wir freuen uns schon auf die nächste Docfinder-Bewertung ...! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen