Montag, 29. Februar 2016

So löst ein Experte Logistik-Probleme

Wie kann man neu am Markt sein und über 20 Jahre Erfahrung haben? Indem man sein Fachwissen als Basis nimmt und ein Unternehmen gründet, das eine einzigartige Dienstleistung anbietet: Medizin für Logistik. Mag. Thomas Eisler, Gründer und Geschäftsführer von LOGMED konnte in seinen mehr als 20 Jahren in der Logistikbranche praktisch in allen Bereichen Erfahrung sammeln: Transport, Lagerlogistik, Supply Chain Management und Prozessdesign für sehr viele verschiedene Kunden und Branchen.

Seine Stärken liegen darin, komplexe Situationen zu analysieren, in Systemen die Schwachstellen aufzudecken und darauf aufbauend die Prozesse zu optimieren. Er sieht logistische Systeme und das Umfeld, in dem ihre Prozesse ablaufen, wie ein lebender Organismus: Viele einzelne Systeme, die durch eine Reihe von Prozessen miteinander verbunden sind. Fehler in der Aufbauorganisation (=Anatomie) oder in den Prozessen (=Nervenbahnen), die innerhalb oder zwischen den Subsystemen (=Organen) ablaufen, führen zu Störungen (=Erkrankungen), die korrigiert werden müssen. LOGMED bietet dafür die richtige Medizin aus Expertenhand. Flexibel, effektiv und effizient.

Alle Infos dazu finden sich ab sofort auf seiner neuen Website, www.logmed.at:

Keine Kommentare:

Kommentar posten